Den gemeinsamen Online-Servicebereich für Führungskräfte "Mein KDFB intern" von KDFB Landesverband Bayern und KDFB Bundesverband finden Sie auf frauenbund.de.

Weltgebetstag

München, 11.02.2021

Am ersten Freitag im März feiern christliche Frauen auf der ganzen Welt den Weltgebetstag. Viele Zweigvereine des Katholischen Deutschen Frauenbundes laden am Weltgebetstag zu ökumenischen Frauengottesdiensten ein. Jedes Jahr steht ein anderes Land unter Berücksichtigung der Situation der dort lebenden Frauen im Mittelpunkt.

Der nächste Weltgebetstag findet am 4. März 2022 statt. “Zukunftsplan: Hoffnung” – so lautet der offizielle deutsche Titel des Weltgebetstages 2022.  Die Gottesdienstordnung haben Frauen aus England, Wales und Nordirland verfasst. Gefeiert wird dann weltweit. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche – alle sind herzlich eingeladen!

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes zum Weltgebetstag 2022 steht der Brief von Jeremia an die Exilierten in Babylon (Jer 29,11).

Titelbild zum Weltgebetstag 2022

Das Titelbild zum Weltgebetstag 2022 stammt von der britischen Künstlerin Angie Fox und ist eine Stickerei. Sie vereint in dem Bild mit dem Titel „I know the plans I have for you“ verschiedene Symbole für Freiheit, Gerechtigkeit und Gottes Friede und Vergebung.

Weltgebetstag 2021 trotz Corona

Trotz Corona konnte der Weltgebetstag 2021 stattfinden. Dazu gab es viele kreative Ideen, und gerade in Zeiten der Pandemie ist Frauensolidarität gefragter denn je. In über 150 Ländern feierten Menschen am Freitag, den 5. März 2021, ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag der Frauen aus dem pazifischen Vanuatu. Allein in Deutschland nahmen hunderttausende Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche an den zahlreichen Angeboten im Netz und vor Ort teil. Mittlerweile sind bereits über 2 Millionen Euro an Kollekten und Spenden beim Deutschen Weltgebetstagskomitee eingegangen. Zum Vergleich: Im Jahr 2020 lag die Gesamtsumme bei über 2,7 Mio. Euro.

Die Corona-Pandemie hat die weltweit größte ökumenische Bewegung vor große Herausforderungen gestellt: Zunächst war unklar, ob und wie Feiern zum Weltgebetstag überhaupt stattfinden könnten. Befürchtet wurden massive Kollekten-Einbrüche. Diese wären verheerend gewesen, und zwar sowohl für die Unterstützung von Frauenorganisationen weltweit als auch für die Zukunft der ökumenischen Frauenbewegung in Deutschland.

Das ganze Jahr 2021 über finden noch Gottesdienste und Veranstaltungen zum Weltgebetstag 2021 statt. Neben Nachhol-Terminen einiger Gemeinden wird es im Sommer auch kreative Formate wie Freiluft-Picknicke, Stationen-Wege und vieles mehr geben.

 

Ein herzliches Dankeschön

an alle KDFB-Frauen, die sich an den Feiern zum Weltgebetstag 2021 beteiligt haben und die mit ihrer Spende die Weltgebetstagsarbeit unterstützen!

KDFB und Weltgebetstag

  • Liste der KDFB-Zweigvereine, die sich am Weltgebetstag beteiligen
    • ZV Aichach
    • ZV Altenstadt/Vohenstrauß
    • ZV Alzenau
    • ZV Hl. Dreifaltigkeit, Augsburg-Kriegshaber
    • ZV Bad Abbach
    • ZV Bad Endorf
    • ZV Benediktbeuern
    • ZV Biberachzell
    • ZV Bergrheinfeld
    • ZV Buchenberg
    • ZV Burghausen
    • ZV Dießen
    • ZV Dorschhausen
    • ZV Duggendorf
    • ZV Egweil
    • ZV Eichstätt
    • ZV Emmerting
    • ZV Endorf
    • ZV Ergolding
    • ZV Essing
    • ZV Fahrenzhausen
    • ZV Forst
    • ZV Frauenzell-Muthmannshofen
    • ZV Furth bei Landshut
    • ZV Gerach
    • ZV Germannsdorf
    • ZV Gmund am Tegernsee
    • ZV Gößweinstein
    • ZV Gräfelfing
    • ZV Grafenrheinfeld
    • ZV Greifenberg/Beuern
    • ZV Herrnwahlthann
    • ZV Herzogenaurach
    • ZV Hienheim
    • ZV Hösbach / Bhf.
    • ZV Hunding
    • ZV Indersdorf
    • ZV Inzell
    • ZV Irsee
    • ZV Jetzendorf-Steinkirchen
    • ZV Karlburg
    • ZV Kemnath-Stadt
    • ZV Kirchdorf
    • ZV Kirchdorf-Oberopfingen
    • ZV Kirchroth
    • ZV Königstein
    • ZV Kühbach
    • ZV Landau/Isar
    • ZV Lupburg
    • ZV Mauerstetten
    • ZV St. Benno, München
    • ZV St. Martin, München-Moosach
    • ZV Münchenreuth
    • ZV Neuhausen
    • ZV Neukirchen zu St. Christoph
    • ZV Neunkirchen bei Weiden
    • ZV OberviechtachZV Plattling, St. Magdalena
    • ZV Plattling, St. Michael
    • ZV Pleinfeld
    • ZV Prien
    • ZV Ramspau
    • ZV Rappenbügl
    • ZV Rauenzell
    • ZV Regensburg-Sallern
    • ZV Reischach
    • ZV Rötz
    • ZV Rothenstadt
    • ZV Sandharlanden
    • ZV Sauerlach
    • ZV Schlicht
    • ZV Schlingen
    • ZV Schmidgaden
    • ZV Schmidmühlen
    • ZV Schwabhausen
    • ZV Tauberfeld
    • ZV Unterneukirchen
    • ZV Unterpleichfeld
    • ZV Unterthingau
    • ZV Veitshöchheim
    • ZV Vilseck
    • ZV Vilshofen
    • ZV Wackersdorf
    • ZV Waldau
    • ZV Waldkirchen
    • ZV St. Joseph, Weiden
    • ZV St. Elisabeth, Weiden
    • ZV St. Konrad, Weiden
    • ZV Herz Jesu, Weiden
    • ZV Wilchenreuth
  • Weltgebetstagsländer von 2019 bis 2026

    2019
    Slowenien: “Kommt, alles ist bereit!” (Lk 14,15-24)

    2020
    Simbabwe: “Steh auf und geh!” (Joh 5,1-18)

    2021
    Vanuatu: “Worauf bauen wir?” (Mt 7,24-27)

    2022
    England/Wales/ Nordirland: “I know the plans I have for you” (Jer 29,11)

    2023
    Taiwan: “I have heard about your faith” (Eph 1,15-19)

    2024
    Palästina: I beg you…bear with one another in love (Eph 4,1-3)

    2025
    Cook-Inseln: I made you wonderful (Ps 139,14 (1-18))

    2026
    Nigeria: “I will give you rest: come” (Mt 11,28-30)

  • Arbeitsgemeinschaft christlicher Frauen für den Weltgebetstag in Bayern

    1986 gründeten Frauen aus verschiedenen Kirchen und Glaubensgemein schaften in Stein bei Nürnberg die „Arbeitsgemeinschaft christlicher Frauen für den Weltgebetstag in Bayern“ – kurz AG WGT. Ziel war und ist es, die Bewegung des Weltgebetstages auf Bayernebene und in diesem Zusammen- hang die ökumenische Zusammenarbeit von Frauen in Bayern zu fördern.

Der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern ist mit 160.000 Mitgliedern der größte Frauenverband des Freistaats. Gegründet 1911 von Ellen Ammann, setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2021 | Katholischer Deutscher Frauenbund Landesverband Bayern e.V.