Den gemeinsamen Online-Servicebereich für Führungskräfte "Mein KDFB intern" von KDFB Landesverband Bayern und KDFB Bundesverband finden Sie auf frauenbund.de.

Weltgebetstag

Titelbild Weltgebetstag der Frauen

München, 11.02.2021

Am ersten Freitag im März feiern christliche Frauen auf der ganzen Welt den Weltgebetstag. Viele Zweigvereine des Katholischen Deutschen Frauenbundes laden am Weltgebetstag zu ökumenischen Frauengottesdiensten ein. Jedes Jahr steht ein anderes Land unter Berücksichtigung der Situation der dort lebenden Frauen im Mittelpunkt.

„Worauf bauen wir?“ lautete der deutsche Titel des Weltgebetstags 2021, der am 5. März 2021 rund um den Globus gefeiert wurde. Der Gottesdienst wurde von Frauen aus Vanuatu erstellt.

Das Titelbild versinnbildlicht die Situation, als der Zyklon “Pam” 2015 über Vanuatu wütete. Das Bild zeigt eine Frau, die sich schützend über ihr kleines Kind beugt und betet. Die Frau trägt traditionelle Kleidung, wie sie auf der Insel Erromango – eine der zahlreichen Inseln Vanuatus –  getragen wird. Der Sturm fegt über die Frau und das Kind hinweg. Eine Palme mit starken Wurzeln kann sich dem heftigen Wind beugen und schützt beide so vor dem Zyklon. Im Hintergrund sind Kreuze zum Gedenken an die Todesopfer des Sturms zu sehen.

Weltgebetstag 2021 trotz Corona

Trotz Corona konnte der Weltgebetstag 2021 stattfinden. Dazu gab es viele kreative Ideen, und gerade in Zeiten der Pandemie ist Frauensolidarität gefragter denn je.

Motto: "Worauf bauen wir?"

Titelbild zum Weltgebetstag 2021 aus Vanuatu

Copyright: Weltgebetstag der Frauen

Im Mittelpunkt des Weltgebetstages aus Vanuatu steht der Bibeltext aus dem Matthäus-Evangelium Kapitel 7, Verse 24-27, mit dem Gleichnis “Vom klugen und vom törichten Hausbau”. Mit ihrem Gottesdienst, der unter dem Leitmotto “Worauf bauen wir?” steht, wollen die Frauen aus Vanuatu dazu ermutigen, das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen, die der felsenfeste Grund für alles menschliche Handeln sein sollten. Denn nur das Haus, das auf festem Grund stehe, würden Stürme nicht einreißen, heißt es in der Bibelstelle bei Matthäus.

Vanuatu ist mit 292.000 Einwohner*innen ein kleiner Inselstaat im Südpazifik, der 83 Inseln umfasst und sich über eine Länge von 1.300 Kilometern erstreckt. Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum ist die Hafenstadt Port Vila auf der Insel Efate. Vanuatu hat mit 110 Sprachen die höchste Sprachendichte der Welt.

Ein großes gesellschaftliches Problem ist die Gewalt gegen Frauen, die allgegenwärtig ist. Über die Hälfte der Frauen hat schon Gewalterfahrungen in einer Partnerschaft gemacht.

KDFB und Weltgebetstag

  • Liste der KDFB-Zweigvereine, die sich am Weltgebetstag beteiligen
    • ZV Aichach
    • ZV Altenstadt/Vohenstrauß
    • ZV Alzenau
    • ZV Hl. Dreifaltigkeit, Augsburg-Kriegshaber
    • ZV Bad Abbach
    • ZV Bad Endorf
    • ZV Benediktbeuern
    • ZV Biberachzell
    • ZV Bergrheinfeld
    • ZV Buchenberg
    • ZV Burghausen
    • ZV Dießen
    • ZV Dorschhausen
    • ZV Duggendorf
    • ZV Egweil
    • ZV Eichstätt
    • ZV Emmerting
    • ZV Endorf
    • ZV Ergolding
    • ZV Essing
    • ZV Fahrenzhausen
    • ZV Forst
    • ZV Frauenzell-Muthmannshofen
    • ZV Furth bei Landshut
    • ZV Gerach
    • ZV Germannsdorf
    • ZV Gmund am Tegernsee
    • ZV Gößweinstein
    • ZV Gräfelfing
    • ZV Grafenrheinfeld
    • ZV Greifenberg/Beuern
    • ZV Herrnwahlthann
    • ZV Herzogenaurach
    • ZV Hienheim
    • ZV Hösbach / Bhf.
    • ZV Hunding
    • ZV Indersdorf
    • ZV Inzell
    • ZV Irsee
    • ZV Jetzendorf-Steinkirchen
    • ZV Karlburg
    • ZV Kemnath-Stadt
    • ZV Kirchdorf
    • ZV Kirchdorf-Oberopfingen
    • ZV Kirchroth
    • ZV Königstein
    • ZV Kühbach
    • ZV Landau/Isar
    • ZV Lupburg
    • ZV Mauerstetten
    • ZV St. Benno, München
    • ZV St. Martin, München-Moosach
    • ZV Münchenreuth
    • ZV Neuhausen
    • ZV Neukirchen zu St. Christoph
    • ZV Neunkirchen bei Weiden
    • ZV OberviechtachZV Plattling, St. Magdalena
    • ZV Plattling, St. Michael
    • ZV Pleinfeld
    • ZV Prien
    • ZV Ramspau
    • ZV Rappenbügl
    • ZV Rauenzell
    • ZV Regensburg-Sallern
    • ZV Reischach
    • ZV Rötz
    • ZV Rothenstadt
    • ZV Sandharlanden
    • ZV Sauerlach
    • ZV Schlicht
    • ZV Schlingen
    • ZV Schmidgaden
    • ZV Schmidmühlen
    • ZV Schwabhausen
    • ZV Tauberfeld
    • ZV Unterneukirchen
    • ZV Unterpleichfeld
    • ZV Unterthingau
    • ZV Veitshöchheim
    • ZV Vilseck
    • ZV Vilshofen
    • ZV Wackersdorf
    • ZV Waldau
    • ZV Waldkirchen
    • ZV St. Joseph, Weiden
    • ZV St. Elisabeth, Weiden
    • ZV St. Konrad, Weiden
    • ZV Herz Jesu, Weiden
    • ZV Wilchenreuth
  • Weltgebetstagsländer von 2019 bis 2026

    2019
    Slowenien: “Kommt, alles ist bereit!” (Lk 14,15-24)

    2020
    Simbabwe: “Steh auf und geh!” (Joh 5,1-18)

    2021
    Vanuatu: “Worauf bauen wir?” (Mt 7,24-27)

    2022
    England/Wales/ Nordirland: “I know the plans I have for you” (Jer 29,11)

    2023
    Taiwan: “I have heard about your faith” (Eph 1,15-19)

    2024
    Palästina: I beg you…bear with one another in love (Eph 4,1-3)

    2025
    Cook-Inseln: I made you wonderful (Ps 139,14 (1-18))

    2026
    Nigeria: “I will give you rest: come” (Mt 11,28-30)

  • Arbeitsgemeinschaft christlicher Frauen für den Weltgebetstag in Bayern

    1986 gründeten Frauen aus verschiedenen Kirchen und Glaubensgemein schaften in Stein bei Nürnberg die „Arbeitsgemeinschaft christlicher Frauen für den Weltgebetstag in Bayern“ – kurz AG WGT. Ziel war und ist es, die Bewegung des Weltgebetstages auf Bayernebene und in diesem Zusammen- hang die ökumenische Zusammenarbeit von Frauen in Bayern zu fördern.

Der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern ist mit 160.000 Mitgliedern der größte Frauenverband des Freistaats. Gegründet 1911 von Ellen Ammann, setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2021 | Katholischer Deutscher Frauenbund Landesverband Bayern e.V.