KDFB

Gespräch mit Staatsministerin Melanie Huml

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (li.) und Emilia Müller (re.); Foto: StMGP

KDFB-Landesvorsitzende Emilia Müller und Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml trafen sich am 28. Juni 2019 zu einem Meinungsaustausch über gesundheitspolitische Fragestellungen.

Themen waren unter anderem eine gute wohnortnahe Gesundheitsversorgung, Frauengesundheit, die Unterstützung von pflegenden Angehörigen und der Ausbau der Hospiz- und Pallitativversorgung in Bayern.

Emilia Müller zeigte sich nach dem Gespräch zufrieden: "Ich freue mich, dass wir eine noch engere Zusammenarbeit mit der Ministerin vereinbaren konnten. Die Stimme des Katholischen Deutschen Frauenbundes hat Gewicht."