KDFB

Tagesschau berichtet über KDFB-Flashmob

Der Münchner Marienplatz war am 8. März in der Hand von KDFB-Frauen; Foto: KDFB
Landtagspräsidentin Ilse Aigner (2. v. re.) unterstützte den KDFB-Flashmob; Foto: Hafner

KDFB-Frauen aus ganz Bayern bewiesen bei einem Flashmob auf dem Münchner Marienplatz, dass der KDFB ein moderner und bewegter Verband ist. Das Medienecho war enorm.

Tagesschau und Rundschau berichteten am 8. März über die Auftaktveranstaltung zur KDFB-Kampagne "bewegen!". Außerdem war der KDFB-Flashmob Thema in diversen regionalen und überregionalen Tageszeitungen.

Mit ihren grünen Schärpen mit dem Aufdruck "Frauen können alles! bewegen!" und einem extra für den Flashmob entwickelten Kampagnen-Tanz und Kampagnen-Song von Sarah Kaspar sorgten die KDFB-Frauen für bundesweite mediale Aufmerksamkeit.

Prominente Unterstützung erhielten die KDFB-Frauen von Landtagspräsidentin Ilse Aigner, die seit 2009 Mitglied im KDFB ist, und von Petra Reiter, der Ehefrau des Münchner Oberbürgermeisters. Moderiert wurde die Veranstaltung von Susanne Rohrer vom Bayerischen Rundfunk.

Herzlichen Dank an alle Frauen, die sich an diesem Flashmob beteiligt haben und die damit zum überwältigenden Erfolg dieser Aktion beigetragen haben!


Eine Auswahl der Medienberichte zum KDFB-Flashmob am Münchner Marienplatz

Tagesschau (08.03.2019)

Rundschau Magazin (08.03.2019, Video ist nur bis 15.03.2019 verfügbar)

Mittelbayerische Zeitung (08.03.2019)

Augsburger Allgemeine Zeitung (08.03.2019)

Süddeutsche Zeitung (08.03.2019)

SAT.1 Bayern (09.03.2019)

Religion und Orientierung (BR Hörfunk, 10.03.2019, ab Min. 9)

Katholische Sonntagszeitung Augsburg (13.03.2019)

Fotos vom KDFB-Flashmob 

Weitere Bilder und Videos vom Flashmob finden Sie auf der Website unserer Mitgliederzeitschrift KDFB Engagiert, unserer Facebookseite https://www.facebook.com/Frauenbund.Bayern und bei Instagram unter https://www.instagram.com/frauenbund.bayern/

Redaktion: Gerlinde Wosgien