KDFB

Muttertag in Zeiten der Corona-Krise

Foto: KDFB/Bardehle; Grafik: Hornung

Gerade in diesem Jahr führt uns der Muttertag deutlich vor Augen: Mütter leisten enorm viel, sie haben höchste Anerkennung und Wertschätzung verdient. Unter größten Anstrengungen meistern sie Beruf, Home-Schooling, Erziehung, Haushalt, Ehrenamt und Pflege von Angehörigen.

Mütter verdienen so viel mehr als einen Tag der Aufmerksamkeit. Sie verdienen eine faire Aufteilung der Care-Arbeit, faire Chancen im Berufsleben und auch Raum für Selbstbestimmung.

Die Corona-Pandemie bringt viele Frauen an ihre Grenzen, gleichzeitig leben tradierte Rollenbilder wieder auf.

Der Lockdown zeigt, welche Kraft Frauen in die Krise einbringen. Das braucht nicht nur Anerkennung, sondern sollte zu einer Neubewertung der Situation von Frauen in unserer Gesellschaft führen. Das fordern wir als KDFB Landesverband Bayern und das ist unser Wunsch als Großmütter, Mütter und Töchter zum Muttertag.

In diesem Sinne wünsche ich im Namen des gesamten KDFB-Landesvorstandes allen Müttern und ihren Lieben zu diesem besonderen Tag von Herzen alles Gute, vor allem aber Gesundheit und allzeit Gottes Segen!

Emilia Müller
Vorsitzende KDFB Landesverband Bayern