Den gemeinsamen Online-Servicebereich für Führungskräfte "Mein KDFB intern" von KDFB Landesverband Bayern und KDFB Bundesverband finden Sie auf frauenbund.de.

Ellen-Ammann-Preis-Verleihung

Die Hauptpreisträgerin des Ellen-Ammann-Preises erhält die Ellen-Ammann-Kamee

München, 10.06.2021

Der Ellen-Ammann-Preis wird in diesem Jahr zum fünften Mal verliehen – und zwar am 1. Juli im Bayerischen Landtag.

Via Zoom können Sie live und bequem zu Hause an Ihrem Computer an der Preisverleihung teilnehmen. Loggen Sie sich einfach am 1. Juli ab 16.30 Uhr in die Zoom-Konferenz ein.

Schnell sein lohnt sich: Die ersten 200 angemeldeten Teilnehmer*innen erhalten ein Jubel-Set, mit dem sie die Preisträgerinnen hochleben lassen können. Die Preisverleihung findet von 17 bis 18.30 Uhr statt, ab 16.30 Uhr gibt es eine Einstimmung, bei der auch technische Fragen geklärt werden können.

Hier können Sie sich für die Ellen-Ammann-Preisverleihung anmelden

Die Ellen-Ammann-Preisträgerinnen 2021

Aus mehr als 20 Bewerbungen wurden fünf Preisträgerinnen ausgewählt:

  • Nadja Dobesch-Felix: Lebensplätze für wohnungslose, psychisch kranke Frauen
  • Marianne Ehrler: Dorfener Zentrum für Integration und Familie e.V. 
  • Jaqueline Flory: Engagement Zeltschule in Syrien
  • Prof. Bettina Reitz: Entwicklung und Konzept eines ersten umfangreichen Gleichstellungsformates einer Filmhochschule
  • Bettina Zschätzsch: Hofer Schulbegleitung

Ilse Aigner, Landtagspräsidentin und Schirmherrin des Ellen-Ammann-Preises

Die genaue Reihenfolge der Preisträgerinnen erfahren Sie bei der Verleihung am 1. Juli. Die erste Preisträgerin erhält 2.000 Euro, dazu die Ellen-Ammann-Kamee, ein Schmuckstück, das für diesen Anlass entworfen wurde. Die Plätze zwei und drei erhalten 1.000 beziehungsweise 800 Euro. Platz 4 und 5 können sich über 500 beziehungsweise 300 Euro freuen. Das Säkularinstitut Ancillae Sanctae Ecclesiae, das Ellen Ammann gegründet hat, unterstützt die Ausgestaltung des Preises finanziell.

Schirmherrin des Ellen-Ammann-Preises ist Ilse Aigner, die Präsidentin des Bayerischen Landtags. Ilse Aigner ist auch Mitglied der 14-köpfigen Jury.

 

Der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern ist mit 160.000 Mitgliedern der größte Frauenverband des Freistaats. Gegründet 1911 von Ellen Ammann, setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2021 | Katholischer Deutscher Frauenbund Landesverband Bayern e.V.