Den gemeinsamen Online-Servicebereich für Führungskräfte "Mein KDFB intern" von KDFB Landesverband Bayern und KDFB Bundesverband finden Sie auf frauenbund.de.

Frauen erheben ihre Stimme

Foto: Ries-Preiß

München, 07.03.2020

Am 8. März 2020, dem Internationalen Frauentag, fand in München eine Kundgebung und eine Frauenwallfahrt zur Frauenkirche statt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto “Frauen erheben ihre Stimme – für eine Kirche mit Zukunft”.

Die Veranstalterinnen wollten damit ihre Stimme für mehr Geschlechtergerechtigkeit und Gleichberechtigung in der katholischen Kirche erheben und auf immer noch bestehende Ungerechtigkeiten hinweisen.

Ausgangspunkt war der Platz vor der Bürgersaalkirche in der Neuhauser Straße. Dort gab es eine Kundgebung mit Gebeten, Impulsen, Statements sowie viel Musik zum Zuhören und Mitsingen. Anschließend startete eine Frauenwallfahrt zur Frauenkirche. Zum Abschluss “umarmten” die Teilnehmer*innen in einer Menschenkette die Frauenkirche und zeigten damit, wie sehr ihnen die Zukunft der katholischen Kirche am Herzen liegt.

Als sichtbares Zeichen der Unterstützung trugen viele Teilnehmer*innen der Kundgebung ein weißes Kleidungsstück.

KDFB-Landesvorsitzende Emilia Müller betonte in einem Interview mit dem Münchner Kirchenradio, dass sich die Tür zu mehr Gleichberechtigung von Frauen in der Kirche noch weiter öffnen müsse. Alle Getauften müssten die gleichen Rechte und die gleiche Wertschätzung bekommen, unabhängig von ihrem Geschlecht. Bei einem Vortrag im oberpfälzischen Wiesau anlässlich des Weltfrauentages forderte Emilia Müller ebenfalls, dass Frauen in der Kirche mehr Gewicht bekommen müssen: “Sie sind im Stande, zu predigen und durchaus qualifiziert ein Amt zu übernehmen.”

Hintergrundinformation

Am 8. März, dem Internationalen Frauentag, sind Frauengruppen aus Verbänden, Gemeinden oder der Initiative Maria 2.0 aufgerufen, ein weltweites Zeichen für Gleichberechtigung in der katholischen Kirche zu setzen. An zentralen Orten in Deutschland, Europa und weltweit treffen sich Frauen zu einem Sternmarsch und einer Kundgebung. Das Motto der Aktion lautet: „Wir sind die Veränderung“. Initiiert wird diese Aktion vom im November 2019 neu gegründeten Catholic Women´s Council (CWC). Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern ist mit 160.000 Mitgliedern der größte Frauenverband des Freistaats. Gegründet 1911 von Ellen Ammann, setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2021 | Katholischer Deutscher Frauenbund Landesverband Bayern e.V.