Den gemeinsamen Online-Servicebereich für Führungskräfte "Mein KDFB intern" von KDFB Landesverband Bayern und KDFB Bundesverband finden Sie auf frauenbund.de.

Niemand soll vergessen sein – Gedenkgottesdienst in St. Michael

Kein Mensch soll vergessen sein - Buch des Erinnerns in der Münchner St. Michaelskirche

Buch des Erinnerns in der Münchner St. Michaelskirche

München, 20.10.2021

Am 22. November 2021 findet in der St. Michaelskirche in München ein Gedenkgottesdienst statt. Dabei wird aus dem “Buch des Erinnerns” gelesen.

Seit 2004 gibt es in der Münchner St. Michaelskirche, mitten in der Fußgängerzone, einen besonderen Ort. In der Ursula-Kapelle liegt ein vom KDFB Landesverband Bayern gestiftetes Gedenkbuch mit dem Titel “Kein Mensch soll vergessen sein” auf.

In dieses Buch können Besucher*innen der Kirche Namen und persönliche Gedanken oder Erinnerungen an ihre Verstorbenen schreiben. Dadurch können sie die verstorbenen Menschen in Erinnerung rufen, die ihnen besonders am Herzen liegen.

Anstoss dazu gab 2004 das 10-jährige Bestehen der KDFB-Schulungen in Trauerbegleitung. Jedes Jahr wird im November im Rahmen eines besonderen Gottesdienstes aus dem “Buch des Erinnerns” vorgelesen.

Gedenkgottesdienst am 22. November 2021
Dieses Jahr findet der Gottesdienst, den der KDFB mit gestaltet, am 22. November 2021 um 18 Uhr statt.

Weitere Informationen rund um das Thema Trauerbegleitung

  • Trauerbegleitung im KDFB Landesverband Bayern

    Seit 1994 bietet der KDFB Landesverband Schulungen in Trauerbegleitung an und war damit Vorreiter auf diesem Gebiet.

  • Schulungen in Trauerbegleitung im KDFB Bildungwerk Bayern

    Das Schulungsangebot besteht aus eine Basis-Schulung von vier Wochenenden und wird ergänzt durch jährliche Fortbildungsmöglichkeiten.

  • Trauerbegleitung im KDFB Diözesanverband Passau

    Der KDFB Diözeanverband Passau bietet Gesprächs- und Gruppenangebote für trauernde Erwachsene an.

Der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern ist mit 160.000 Mitgliedern der größte Frauenverband des Freistaats. Gegründet 1911 von Ellen Ammann, setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2021 | Katholischer Deutscher Frauenbund Landesverband Bayern e.V.