KDFB

Pressemitteilungen

Seite 2 von 21
Seiten:

„Wir sind noch nicht am Ziel!“

„Die Einführung des Frauenwahlrechts am 12. November 1918 war ein Signal für Frauen, sich politisch für ihre Rechte und Interessen zu engagieren. Demokratie, Gleichberechtigung und gesellschaftliche Veränderungen sind nur mit Frauen möglich“, erklärt Maria Flachsbarth, Präsidentin des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V. (KDFB).

Weiterlesen

Pflegepersonalstärkungsgesetz

Der KDFB begrüßt das beschlossene Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals und fordert eine zügige Umsetzung.

Weiterlesen
Foto: www.pixabay.de

KDFB begrüßt Rentenpaket

Der KDFB begrüßt das vom Bundestag heute beschlossene Gesetz über Leistungsverbesserungen und die Stabilisierung der gesetzlichen Rentenversicherung.

Weiterlesen

Bundesverdienstkreuz

KDFB-Vizepräsidentin Marianne Bäumler erhält für ihr langjähriges ehrenamtliches und frauenpolitisches Engagement das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Weiterlesen
Foto: KDFB

KDFB drängt auf Reformen in der Kirche

Die Bundesdelegiertenversammlung des KDFB fordert von den Verantwortlichen in der Kirche Konsequenzen aufgrund der Missbrauchsfälle sowie grundlegende Reformen in der Kirche.

Weiterlesen
Bild: KDFB

KDFB - Ohne Wenn und Aber: Sexuellen Missbrauch in der Kirche aufklären!

Der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) zollt dem Hildesheimer Bischof Heiner Wilmer Respekt für sein konsequentes Handeln bei der Aufklärung von Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche durch Priester.

Weiterlesen

Zu wenige Frauen im neuen bayerischen Landtag

Seit 100 Jahren dürfen Frauen wählen und gewählt werden. Im neuen bayerischen Landtag sitzen trotzdem nur 55 Frauen. Das entspricht einem Frauenanteil von knapp 27 Prozent. Für KDFB-Landesvorsitzende Emilia Müller ist das Wahlergebnis desillusionierend. Sie fordert eine Veränderung der Parteistrukturen, damit echte Chancengerechtigkeit möglich ist.

Weiterlesen

KDFB und kfd: Rentengerechtigkeit für alle pflegenden Angehörigen im Blick behalten

Der Katholische Deutsche Frauenbund e.V. (KDFB) und die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) – Bundesverband e.V. betonen die Notwendigkeit einer guten Alterssicherung von pflegenden Angehörigen im Rentenalter.

Weiterlesen
Foto: KDFB

KDFB und kfd fordern den Erhalt des § 219a StGB

Angesichts der fortdauernden öffentlichen Debatte um den § 219a StGB bekräftigen KDFB und kfd ihr klares Plädoyer für den Erhalt des Paragraphen.

Weiterlesen
Bild: www.pixabay.de

KDFB zum sexuellen Missbrauch in der Kirche: Gebete reichen nicht - es ist höchste Zeit für konsequentes Handeln

Der KDFB ist angesichts der Zahlen in der heute veröffentlichten Missbrauchsstudie entsetzt über das Ausmaß auch in der deutschen Kirche.

Weiterlesen
Foto: www.pixabay.de
Seite 2 von 21
Seiten:

Jahresarchiv