KDFB

Juli/August

WICHTIG:

  • Hier nur Überschrift austauschen
  • Content-Element nicht löschen
  • Leider ist es nicht möglich, dieses Element zu kopieren und unter Zugriff Ablaufzeiten einzusetzen, da dann die Grafik (Sprechblase) auf der Startseite nicht mehr angezeigt wird.

Heit‘re Stunden

Foto: Ries-Preiß

Vor Kurzem habe ich diese Sonnenuhr im Allgäu entdeckt:

Mir gefällt sie sehr: 

  • Die Sonne strahlt Wärme aus, Freundlichkeit; sie hat eine Mitte.
  • Die Sonnenuhr lädt zum Verweilen ein: Man muss genau hinsehen, um die Uhrzeit erkennen zu können. Man muss sich Zeit nehmen.
  • Man kann sich an die (Kirchen-)Mauer anlehnen und die Sonne tatsächlich mit dem ganzen Körper spüren.

Diese Uhr kann Symbol sein für unser Leben: 

  • Da sein; die eigenen Mitte bewusst erleben; freundlich mit sich und anderen umgehen.
  • Eine Einladung, die Zeit, die uns geschenkt ist, zu genießen; Dinge und Situationen genau anzusehen und nicht nur oberflächlich zu betrachten – achtsamer zu werden.
  • Sich im Leben von Sommer und Sonnenschein leiten lassen – nicht von den tristen Tagen des Lebens - Energie tanken und Gott dafür danken.  

Es gibt ein Sprichwort: Mach es wie die Sonnenuhr – zähl die heit‘ren Stunden nur…

So sollten wir durch den Sommer gehen: Heiter, voller Sonnenschein und zentriert auf unsere Mitte! Das wünsche ich uns allen!

Regina Ries-Preiß

 

Regina Ries-Preiß

Dipl.-Theologin
Tel. 089 / 28 623 748
E-Mail