KDFB

Dezember/Januar

WICHTIG:

  • Hier nur Überschrift austauschen
  • Content-Element nicht löschen
  • Leider ist es nicht möglich, dieses Element zu kopieren und unter Zugriff Ablaufzeiten einzusetzen, da dann die Grafik (Sprechblase) auf der Startseite nicht mehr angezeigt wird.

Was bleibt? - Was kommt?

Quelle: Fotolia

Wieder geht ein Jahr zu Ende.

Das neue Jahr liegt vor uns.

Was wird es mir bringen?

Was bleibt? - Was kommt?

 

Wir wissen es nicht.

Wir haben die Chance, völlig offen -

neu-gierig zu sein:

dem, was neu ist, gierig zu begegnen

– im positiven Sinn!

 

Ich habe es in der Hand,

mir Wichtiges zu pflegen, „mitzunehmen“.

Und: Ich kann das lassen,

was mir nicht gut getan hat.

Was für eine Wohltat!

 

Guter Gott,

geh mit uns und unseren Familien

auch ins neue Jahr.

Behüte und begleite uns.

Gib uns Offenheit für Neues,

Energie für Liebgewonnenes,

Kraft für Herausforderungen,

Gespür für kleine und große Freuden.

Sei bei uns, wenn der Weg mühsam ist

und wenn wir vor Freude jubeln.

In Deine Hände legen wir uns und unser Sein.

Du hast Jesus für uns in diese Welt geschickt;

er ist Mensch geworden in dieser Nacht in Bethlehem.

 

Mensch sein – eine Aufgabe: auch für uns!

 

Ein frohes Fest der Geburt Jesu

und ein gutes und gesegnetes neues Jahr

 

wünscht

Regina Ries-Preiß

 

Regina Ries-Preiß

Dipl.-Theologin
Tel. 089 / 28 623 748
E-Mail