Den gemeinsamen Online-Servicebereich für Führungskräfte "Mein KDFB intern" von KDFB Landesverband Bayern und KDFB Bundesverband finden Sie auf frauenbund.de.

Barbara Hemauer-Volk, Teilnehmerin 2015

24.09.2021

Name: Barbara Hemauer-Volk, *1958

Ellen Ammann-Preis: Teilnehmerin 2015

Projekt:Atelier La Silhouette

Link: www.la-silhouette.de

 

 

16 junge Frauen aus Afghanistan, Ecuador, Brasilien, Deutschland und anderen Nationen verwandeln mit Nadel und Faden feinste Stoffe in maßgeschneiderte Damenkleidungsstücke. Das Atelier La Silhouette in München ist ein sozialer Ausbildungsbetrieb für benachteiligte Frauen.

Die Mädchen, die hier das Schneiderhandwerk lernen, sind geprägt von Krieg, Flucht, mangelnder Schulbildung, von Gewalt, Armut oder Isolation. Sie haben den Glauben an sich verloren und denken oft: „Als Frau bin ich wertlos“. Sozialpädagogin Barbara Hemauer-Volk ist seit 1986 Geschäftsführerin im Atelier. Sie und ihr Team aus Pädagoginnen und Schneidermeisterinnen geben den Mädchen ihr Selbstbewusstsein zurück. Gemeinsam trainieren sie Mut, Lebensfreude und brechen schwierige Problemkreisläufe auf. Die Frauen erkennen ihre Fähigkeiten, werden psychisch stabiler, trauen sich neue Wege zu gehen, lernen ihre Existenz nachhaltig zu sichern und halten am Ende der Ausbildung den Gesellenbrief in der Hand.

Getragen wird La Silhouette vom Verein Junge Frauen und Beruf e. V. Barbara Hemauer-Volk und ihre Kolleginnen leisten mit dem Projekt einen wichtigen Beitrag zur Frauenförderung, Bildungsgerechtigkeit und für sozialen Frieden.

Der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern ist mit 160.000 Mitgliedern der größte Frauenverband des Freistaats. Gegründet 1911 von Ellen Ammann, setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2022 | Katholischer Deutscher Frauenbund Landesverband Bayern e.V.