Den gemeinsamen Online-Servicebereich für Führungskräfte "Mein KDFB intern" von KDFB Landesverband Bayern und KDFB Bundesverband finden Sie auf frauenbund.de.

Dr. Barbara Heller, Teilnehmerin 2021

29.07.2021

Name: Dr. Barbara Heller, *1961

Ellen Ammann-Preis: Teilnehmerin 2021

Projekt: Miteinander unterwegs: Interreligiöses Friedensgebet Altötting

 

Als im November 2015 die erste Welle von Flüchtlingen nach Altötting kam, war Barbara Heller klar, dass es einen großen Bedarf für Gläubige gibt, ihre Religionen praktizieren zu können. Sie rief ein Planungskomitee ein, das das Konzept für ein Interreligiöses Friedensgebet erarbeitete.

Seither kommen jeden ersten Samstag im Monat Muslime und Christen in der Bruder-Konrad-Kirche zusammen, um in deutscher und arabischer Sprache für Frieden zu beten. Ziel der Initiative war neben dem Gebet die Verbundenheit, Pluralität und Vielfalt in der gesamten Gemeinde zu fördern. Gleichzeitig sollten Ängste, die aus der Interaktion mit dem Unbekannten resultieren, abgebaut werden.

Nach und nach entstand der Wunsch bei den Teilnehmer*innen, die tieferen Inhalte der jeweils anderen Religion besser kennenlernen zu wollen. So wurde das Friedensgebet um Vorträge von verschiedenen Referenten und den anschließenden Dialog erweitert.

Über die Zeit hat das Projekt von Barbara Heller und ihrem Team eine stabile Brücke zwischen der muslimischen und christlichen, aber auch zwischen der katholischen und evangelischen Gemeinde gebaut. Verständnis und Akzeptanz füreinander sind in Altötting seither stark gewachsen.

Der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern ist mit 160.000 Mitgliedern der größte Frauenverband des Freistaats. Gegründet 1911 von Ellen Ammann, setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2021 | Katholischer Deutscher Frauenbund Landesverband Bayern e.V.