Den gemeinsamen Online-Servicebereich für Führungskräfte "Mein KDFB intern" von KDFB Landesverband Bayern und KDFB Bundesverband finden Sie auf frauenbund.de.

Fadumo Korn, Preisträgerin 2017

07.10.2021

Name: Faduma Korn, *1944

Ellen Ammann-Preis: Teilnehmerin 2017

Projekt: Nala e.V. – Bildung statt Beschneidung

Link: nala-fgm.de

Noch immer sind weltweit jedes Jahr etwa 2 Millionen Mädchen von Genitalbeschneidung bedroht. Die gebürtige Somalierin Fadumo Korn hat jeden Tag mit den Folgen ihrer Verstümmelung zu kämpfen und setzt sich dafür ein, junge Frauen vor diesem Schicksal zu bewahren.

Als medizinische Dolmetscherin begegnete sie häufig minderjährigen, unbegleiteten und meist auch beschnittenen Flüchtlingsmädchen aus Afrika, Asien und arabischen Staaten. Ihr wurde klar, dass die Mädchen mit vielen Fragen alleine dastehen in einer ihnen fremden Kultur. So, wie sie, als sie mit 15 Jahren hierher kam. 2012 gründete sie den Verein „Nala e.V. – Bildung statt Beschneidung“. Hier kommen die Mädchen zwei bis dreimal pro Monat zusammen und sprechen mit Fadumo Korn über Frauenrechte, Demokratie, wie das Leben in Deutschland funktioniert und über schöne Dinge wie Schminken. Genitalverstümmelung ist immer Thema, und auch die Möglichkeiten für Operationen werden besprochen.

Kulturmittlerin Fadumo Korn setzt sich auch mit Büchern und Vorträgen für die Abschaffung des blutigen Brauches ein. Ihre Aufklärungsarbeit in München fördert die Eingliederung der Mädchen in die Gesellschaft und ermächtigt sie, eigenständig und selbstbewusst für sich einzustehen.

Der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern ist mit 160.000 Mitgliedern der größte Frauenverband des Freistaats. Gegründet 1911 von Ellen Ammann, setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2021 | Katholischer Deutscher Frauenbund Landesverband Bayern e.V.