Den gemeinsamen Online-Servicebereich für Führungskräfte "Mein KDFB intern" von KDFB Landesverband Bayern und KDFB Bundesverband finden Sie auf frauenbund.de.

Jutta Speidel, Preisträgerin 2019

Jutta Speidel

29.07.2021

Name: Jutta Speidel, *1954

Ellen Ammann-Preis: Preisträgerin 2019

Projekt: HORIZONT e.V.

www.horizont-muenchen.org

Auch in einer reichen Stadt wie München leben Mütter mit ihren Kindern ohne festen Wohnsitz auf der Straße. Schauspielerin Jutta Speidel war ergriffen, als sie das erste Mal mit einem dieser Schicksale in Berührung kam. Das Thema Obdachlosigkeit beschäftigte sie so sehr, dass sie beschloss, etwas zu unternehmen: 1997 gründete sie den gemeinnützigen Verein HORIZONT.

Von vielen anfänglichen Schwierigkeiten ließ sie sich nicht irritieren. 2004 eröffnete sie ein geschütztes HORIZONT-Haus für 24 wohnungslose Mütter mit ihren Kindern, die hier vorübergehend sicher unterkommen und Kraft für einen Neuanfang schöpfen. Unterstützung erhalten die häufig von Gewalt betroffenen Frauen von einem pädagogischen Fachteam.

Zu einem Neustart gehört im nächsten Schritt eine bezahlbare Wohnung; in München fast unmöglich. HORIZONT setzt sich auch dafür ein und stellte 2018 ein zweites Haus fertig. Dieses bietet neben einem dauerhaften Zuhause für 48 sozial benachteiligte Familien auch soziokulturelle Angebote. Jutta Speidel und ihr Team konnten seit Gründung von HORIZONT mehr als 2.500 Menschen zurück in ein eigenverantwortliches Leben nachhaltig helfen. Und ein drittes HORIZONT-Haus ist in Planung.

 

HORIZONT e.V.
Geschäftsstelle

Fürstenstraße 5

80333 München

Telefon: 089 / 23 888 39 0

E-Mail: info@horizont-ev.org

 

Foto © Dirk Schiff

Der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern ist mit 160.000 Mitgliedern der größte Frauenverband des Freistaats. Gegründet 1911 von Ellen Ammann, setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2021 | Katholischer Deutscher Frauenbund Landesverband Bayern e.V.