KDFB

Advent und Weihnachten im Frauenbund

Foto: Martha Gahbauer; in: Pfarrbriefservice.de

Die Advents- und Weihnachtszeit wird 2020 anders sein als in den vergangenen Jahren. Wegen der Corona-Pandemie werden viele liebgewonnenen Traditionen und Bräuche 2020 nicht in der üblichen Form, sondern nur in stark abgewandelter Form stattfinden können.

KDFB-Frauen machen sich seit Wochen Gedanken darüber, wie sie trotz Corona und den damit verbundenen Kontaktbeschränkungen Advent und Weihnachten im Zweigverein würdig begehen können. Hier finden Sie praktische Anregungen für die Gestaltung der Advents- und Weihnachtszeit im KDFB-Zweigverein. 

Anregungen von KDFB-Zweigvereinen

Adventsandacht für daheim und Friedensgebet
Das Vorstandsteam vom KDFB-Zweigverein München-Allach stellt jedem der über 100 Mitglieder vor die Haustür einen kleinen Lichtblick in dieser dunklen Zeit. Dazu bestücken die Vorstandsfrauen eine weihnachtlich geschmückte Papiertüte mit einer schönen Karte und einem Weihnachtsbrief, einer Adventsandacht für daheim, Fragen zum vergangenen Jahr zur eigenen Reflexion sowie einem kleinen Beutel mit einem Teelicht, einem Wohlfühlteebeutel und etwas Gebäck. Für das monatliche Friedensgebet in der Pfarrkirche, das am 6. Dezember stattfindet, hat das KDFB-Team das Thema "Moderne Herbergssuche" gewählt. 

Alternative zum klassischen Adventsbasar
Nachdem der klassische Adventsbasar aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann, hat sich der Katholische Frauenbund Arnstorf im KDFB-Diözesanverband Passau ein neues Modell einfallen lassen, um die beliebten Advents- und Türkränze sowie Gestecke zu verkaufen. KDFB-Frau Johanna Baumgartner nahm bis Mitte November individuelle Bestellungen auf, die dann vom Frauenbund bis zum 1. Advent hergestellt werden. Telefonisch erfahren die Käufer*innen, wo die Adventsbestellungen entgegengenommen und bezahlt werden können.

Verkauf von Adventskränzen und Adventsgottesdienst
Die KDFB-Frauen vom Zweigverein München-Aubing werden auch 2020 unter Einhaltung aller Corona-Auflagen Adventskränze verkaufen. Wegen der Kontaktbeschränkungen werden die KDFB-Frauen die Kränze allein oder zu zweit daheim binden. Ein Adventsgottesdienst in der Kirche ist für den 10. Dezember geplant.

Adventskalender und adventliche Stunde
Im Advent gestaltet der KDFB-Zweigverein Aufkirchen (Diözesanverband München-Freising) das große Pfarrsaalfenster zur Straße hin als Adventskalender. Jeden Tag öffnet sich ein neues Fenster, das abends auch beleuchtet wird.  Am 8. Dezember lädt der Zweigverein zu einer adventlichen Stunde in die Pfarrkirche ein. Der Schauspieler und Regisseur Klaus Wittmann liest dabei Ludwig Thomas „Heilige Nacht“. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Trio Ossiander-Darchinger. 

Strickwarenbasar
Der Adventsbasar des KDFB-Zweigvereins Beilngries im Diözesanverband Eichstätt kann trotz Corona auch 2020 stattfinden. Die Strickwaren, die während des vergangenen Jahres durch die kreativen Damen des Frauenbunds entstanden sind, werden am 27. und 28 November verkauft. Da die Geschäfte auch im Teil-Lockdown geöffnet bleiben dürfen, ist Verkaufsort das Woll- und Handarbeitsgeschäft "Guter Stoff/Tolle Wolle". Angeboten werden Babyschuhe und Socken, Strickpatchworkdecken und gestrickte Tierchen. Gabi Gallitzendörfer, die Inhaberin von "Guter Stoff", verkauft für den Frauenbund während des ganzen Jahres unentgeltlich mit. Der Erlös des Basars wird an die Beilngrieser Tafel, die Nachbarschaftshilfe und je nach Einnahmen an weitere Institutionen übergeben.

Verkaufsstand beim Bauernmarkt
Die Frauen vom KDFB-Zweigverein München-St. Benno gestalten Adventskränze und Gestecke und werden diese in der Kirche vor und nach den Gottesdiensten am 1. Advent verkaufen. Außerdem haben die KDFB-Frauen sich um einen Verkaufsstand beim Bauernmarkt bemüht. Dort werden sie selbst gemachte Produkte verkaufen: Marmelade, Liköre, Plätzchen und Punsch. Die Adventsfeier für die Mitglieder wird in Form einer Adventsandacht in der Kirche stattfinden. Jede Teilnehmerin erhält an der Kirchentür ein kleines Geschenk zur Aufmunterung in diesen schwierigen Zeiten. 

Rorate-Messe an Mariä Empfängnis
Der KDFB-Zweigverein Obernzell im Diözesanverband Passau feiert am 8. Dezember eine Rorate-Messe. Am 8. Dezember wird in der katholischen Kirche das Hochfest Mariä Empfängnis gefeiert. Der Zweigverein Obernzell hat bereits vor einigen Jahren einen Wortgottesdienst zu Mariä Empfängnis gestaltet und wird Elemente daraus für die Rorate-Messe übernehmen.

"Segen to go"
Der KDFB- Zweigverein Prienbach/Inn plant kleine Segenssäckchen oder Segensschachteln mit einem "Segen to go". KDFB-Mitglieder können diese Säckchen nach der Rorate-Messe mit nach Hause nehmen. In das Säckchen kommen ein Stern und ein Segensspruch. Die Mitglieder, die nicht an der Rorate teilnehmen können, werden je nach den aktuellen Corona-Bestimmungen besucht oder das Säckchen wird vor die Haustür gelegt.

Weihnachtliches Präsent für alle Mitglieder
Der KDFB-Zweigverein Teunz plant, allen Mitgliedern eine kleine Adventstüte zukommen lassen. Darin befindet sich eine kurze Weihnachtsgeschichte, ein Teebeutel, ein Teelicht und ein Lebkuchen sowie eine Anleitung. Die KDFB-Frauen sollen die Kerze anzünden, den Tee zubereiten, den Lebkuchen dazu genießen und die Geschichte lesen. Eine gute Möglichkeit, um abzuschalten und den Advent zu genießen. Das Vorstandsteam vom KDFB-Zweigverein Teunz hofft, so den Mitgliedern eine kleine Freude machen zu können und eine Entschädigung zu bieten für die ausgefallene Adventsfeier.

Seife als praktisches Weihnachtsgeschenk für die Mitglieder
Im KDFB-Zweigverein Weyarn-Neukirchen im Diözesanverband München-Freising kann die Adventsandacht am 28.11.2020 stattfinden. Nachdem die Adventsfeier ausfällt, hat das Vorstandsteam für die Mitglieder eine kleine Aufmerksamkeit verpackt. Ein praktisches Geschenk in Zeiten von Corona: Jedes Mitglied erhält eine handgemachte Seife und eine Grußkarte.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen für die während der Advents- und Weihnachtszeit geplanten Aktivitäten. Kommen Sie gut und gesund durch diese Zeit! Und danke für Ihre Kreativität und Flexibilität!

Weiterführende Links

https://www.pfarrbriefservice.de/article/ideenborse-fur-advent-und-weihnachten

https://www.gottbeieuch.de

https://gemeindekatechese.erzbistum-bamberg.de/aktuelles/nachrichten/weihnachten-2020-unter-den-bedingungen-von-corona/af7af0fa-1159-46ae-b3cf-c0fdd59f5a57?mode=detail

https://www.bistum-eichstaett.de/advent-weihnachten/

https://pastorale-grunddienste.de/material-fuer-st-martin-und-adventszeit-waehrend-der-coronapandemie/#more-1410

https://landjugendshop.de/produkte/das-allererste-weihnachtsgeschenk/

Buchtipps

https://www.randomhouse.de/Paperback/Von-wegen-Heilige-Nacht/Simone-Paganini/Guetersloher-Verlagshaus/e574315.rhd

Zusammenstellung: Gerlinde Wosgien