KDFB

Emilia Müller in Diessen

KDFB-Landesvorsitzende Emilia Müller bei Ihrem Festvortrag im Diessener Traidtcasten; Foto: Julian Leitenstorder
KDFB-Landesvorsitzende Emilia Müller (4. v. l.) freut sich mit den Diessener Frauenbundfrauen über die gelungene Jubiläumsfeier; neben ihr (6. v.l.) Ottilie Schweizer, ehemaliges Vorstandsmitglied und genauso alt wie der ZV Diessen; sie verfolgt immer noch aufmerksam alles rund um den KDFB; Foto: Julian Leitenstorder
Die Diessener Frauenbundfrauen ziehen den Hut vor Ellen Ammann; Foto: Beate Bentele

„Frauenbund bewegt: gestern – heute – morgen“: Unter diesem Motto stand am 27. Oktober 2018 die Festrede der KDFB-Landesvorsitzenden Emilia Müller bei der Jubiläumsfeier des KDFB-Zweigvereins Diessen. Der Zweigverein in der Marktgemeinde am Ammersee kann auf eine 95-jährige Geschichte zurückblicken.

Emilia Müller lobte die Diessener Frauenbundfrauen für ihr leidenschaftliches Engagement in den letzten 95 Jahren. Mit innovativen Projekten habe der Zweigverein Diessen es geschafft, Frauen für die Ideen und Ziele des Katholischen Deutschen Frauenbundes zu begeistern: "Weder für uns Menschen noch für Verbände ist es ein Kinderspiel, 95 Jahre alt zu werden – und dann noch dazu so lebendig zu bleiben wie Ihr Zweigverein hier. Das geht nur mit einer guten Veranlagung und guter Pflege: Die hat der Frauenbund in Dießen – dank Ihrer aller Engagement!"

Gleichzeitig ermunterte Müller in ihrer Festrede die 200 anwesenden Frauen, auch in Zukunft in Bewegung zu bleiben: "Wir befinden uns in bewegten Zeiten. Es ist auch an uns Frauenbund-Frauen, diese Zeiten zu nutzen und etwas zu bewegen: in unserer Gesellschaft, in der Politik und auch in der Kirche." 

Dass der KDFB in Bewegung bleibt, ist für Emilia Müller "nicht Kür, sondern Pflicht". Auch im Jahr 2018 bestünden nach wie vor deutliche Unterschiede zwischen Frauen und Männern: bei Karrierechancen, beim Entgelt oder bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Gleiches gelte für die immer noch begrenzten Mitgestaltungsmöglichkeiten von Frauen in der Kirche. Der gesunkene Frauenanteil im Maximilianeum nach der Landtagswahl in Bayern sei ebenfalls ein besorgniserregendes Signal.

Ellen-Ammann-Ausstellung war Publikumsmagnet

Zum 95. Jubiläumsfest holte der Zweigverein Diessen die Ellen-Ammann-Ausstellung nach Diessen. Bis 4. November konnten sich Besucherinnen und Besucher im Traidtcasten einen Überblick über das ereignisreiche und beeindruckende Leben und Wirken der Vorzeige-Frauenbundfrau verschaffen. Die Ausstellung war durchgehend gut besucht; einige BesucherInnen reisten sogar extra wegen der Ellen-Ammann-Ausstellung nach Diessen.

Redaktion: Gerlinde Wosgien

Presseecho auf die Feierlichkeiten zum 95-jährigen Bestehen des KDFB-Zweigvereins Diessen