KDFB

Weltfriedenstag

Foto: Kronawitter

Papst Franziskus hat den diesjährigen Weltfriedenstag am 1. Januar unter das Motto „Der Friede als Weg der Hoffnung: Dialog, Versöhnung und ökologische Umkehr“ gestellt. Er macht den Menschen Mut, sich auf diesen Weg einzulassen und alle Bemühungen und Schritte hin zu mehr Frieden wertzuschätzen. Die entscheidenden Schritte auf diesem Weg sind Dialog, Versöhnung und ökologische Umkehr.

In einer Gebetsstunde am 10. Januar 2020 wird dieser Gedanke von katholischen Jugend- und Erwachsenenverbänden sowie Organisationen aufgegriffen und in Gebeten, Liedern und Betrachtungen dargestellt.

Der KDFB hat an der Erstellung der dazugehörigen Arbeitshilfe mitgewirkt. Er lädt Frauenbundgruppen herzlich zur Beteiligung an der Gebetsstunde ein. Im gemeinsamen Gebet für den Frieden, der mehr ist als die Abwesenheit von Krieg, zeigt sich Verbundenheit, Verantwortung und die Herausforderung an Christ*innen, sich immer wieder neu um ein friedliches Miteinander zu bemühen - im nahen Umfeld, im eigenen Land und weltweit.

Die Arbeitshilfe für die Gestaltung der Gebetsstunde zum Weltfriedenstag finden Sie hier

Auf der neuen Internetseite www.weltfriedensgebet.de stehen alle Materialien zum Download bereit.

Den Aufruf von Papst Franziskus zum Weltfriedenstag finden Sie hier.