KDFB

Messe "Die 66"

KDFB-Messemotto 2017: Rituale

Wir freuen uns auf Sie! Vom 19. bis 21. Mai 2017 findet in der Messe München die Messe "Die 66" statt. 2017 dreht sich bei den Angeboten des KDFB auf der größten deutschsprachigen Messe für die Zielgruppe 50plus alles um das Thema „Rituale“. Diese bieten emotionale Sicherheit und Komfort, sorgen für Struktur im Jahreslauf und im eigenen Leben.   

Podiumsdiskussion mit der Fernsehköchin Sarah Wiener und Elfriede Schießleder

Einer der Höhepunkte im Frauenbund-Programm: Die Fernsehköchin Sarah Wiener wird am 19. Mai 2017 um 11 Uhr mit der KDFB-Landesvorsitzenden Elfriede Schießleder auf der Hauptbühne in Halle A5 über den Wert von Ritualen diskutieren. Moderiert wird die Podiumsdiskussion von der BR-Redakteurin Sybille Giel.

Podiumsdiskussion mit Elfriede Schießleder zum Thema Pflege

Am Samstag, 20.05.2017, findet um 14 Uhr in Halle A5 auf der Hauptbühne eine Podiumsdiskussion zum Thema "Pflege - Schicksalsfrage der Nation" statt. KDFB-Landesvorsitzende Elfriede Schießleder diskutiert dabei mit dem Pflegeexperten Claus Fussek, dem Landtagsabgeordneten Joachim Unterländer und der Kabarettistin Christine Rothacker. Moderiert wird die Runde von BR-Moderator Peter Fraas.

Ausstellung über Ellen Ammann

Erstmals auf der „Die 66“ zu sehen: eine Ausstellung über Ellen Ammann, der Pionierin der katholischen Frauenbewegung in Bayern. Sie war die charismatische Gründerin des Frauenbundes in Bayern und hat es verstanden, mit Einfühlungsvermögen, Tatkraft und politischem Weitblick viele junge, engagierte Frauen um sich zu scharen. Begegnen Sie Ellen Ammann auf der Messe „Die 66“!

Alles Wichtige zur Messe "Die 66" 

  • Stand des KDFB-Landesverbandes: Messe München, Eingang Ost, Halle A5, Stand 142
  • Sichern Sie sich Ihr WILLKOMMENSGESCHENK!
  • Beim Quiz „Rituale pflegen“ gibt es wieder ein Wellness-Wochenende für zwei Personen zu gewinnen. Versuchen Sie Ihr Glück!
  • Der VerbraucherService Bayern im KDFB klärt Sie am Stand 144 in Halle A5 unter anderem über die Chancen und Risiken von mobilem Bezahlen auf.  

Der KDFB präsentiert: 

  • Pilgerprojekt „einfach unterwegs“: Halle A5, Stand 142
  • KDFB-App mit spirituellen Alltagsimpulsen: Halle A5, Stand 239 (KDFB-Diözesanverband München und Freising) 

Frauenbund kreativ: 

  • Kreativ-Bereich des Katholischen Deutschen Frauenbundes befindet sich in Halle A5 an Stand 153
  • Aus Heil- und Wildkräutern: Mischen Sie Ihr Kräutersalz (nur am Messefreitag)
  • Gestaltung von Ansteck-Sträußchen

KDFB im Vortragsprogramm der Messe 

  • Freitag, 12:30 Uhr: Tanzen – Rituale – Meditation. Kreistänze mit Musik zum Mitmachen, Halle A5, Tanzbühne, Sieglinde Nubert
  • Freitag, 12:45 Uhr: Kräuterpädagogin: Wildkräuter – wertvolle Vitamine und Mineralstoffe, Halle A6, Raum Leben 1, Christine Nimmerfall
  • Freitag, 15:45 Uhr: Ganzheitliches Gedächtnistraining für Körper, Seele und Geist: Auf dem Pilgerweg, Halle A6, Raum Leben 1, Christel Mittermaier
  • Samstag, 12:00 Uhr: Das Wunderbare im Alltäglichen – Rituale in der Lebensgestaltung, Halle A6, Raum Leben 1, Karin Schott, Ulrike Pulzer
  • Samstag, 14:15 Uhr: Rituale im Jahreskreis. Spirituelle und religiöse Verwirklichungen, Halle A6, Raum Leben 1, Regina Ries-Preiß
  • Samstag, 15:45 Uhr: Sofa Seminar: Das Wissen kommt zu Ihnen nach Hause, Halle A5, Raum Wissen 2, Christel Mittermaier
  • Sonntag, 11:15 Uhr: Lebensqualität durch Rituale - Bedeutung für Körper, Seele, Geist, Halle A6, Raum Leben 2, Christel Mittermaier 

Besuchen Sie den Frauenbund bei der Messe „Die 66“ und verbringen Sie mit Freundinnen, Schwestern, Nachbarinnen oder Ihrem Partner einen vergnügten und informativen Tag. 

Wir treffen uns! Nicht vergessen: Tragen Sie als Erkennungszeichen Ihren blauen Frauenbund-Schal!

Sarah Wiener; Foto: Christian Kaufmann

Das Wichtigste auf einen Blick

Termin: 19. bis 21. Mai 2017

Wann: täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr

Ort: Messe München GmbH, Messegelände Eingang Ost, 81823 München-Riem

Halle A5 und A6

U-Bahn: U2 Messestadt Ost, Haltestelle Messestadt Ost

Weitere Informationen unter www.die-66.de