PRESSE
Den gemeinsamen Online-Servicebereich für Führungskräfte "Mein KDFB intern" von KDFB Landesverband Bayern und KDFB Bundesverband finden Sie auf frauenbund.de.

Menü

Trauer um Anni Patzelt

München, 12.01.2023

Der KDFB Landesverband Bayern trauert um Anni Patzelt aus Büchlberg im Landkreis Passau, die am 30. Dezember 2022 im Alter von 95 Jahren verstorben ist.

Anni Patzelt war dem KDFB sechs Jahrzehnte lang auf den unterschiedlichsten Ebenen verbunden. 1962 war sie Gründungsmitglied ihres Heimat-Zweigvereins Büchlberg und zwei Jahrzehnte lang dessen Vorsitzende. In der Zeit von 1983 bis 1995 leitete sie den KDFB-Diözesanverband Passau als Vorsitzende. Darüber hinaus war sie von 1986 bis 1993 Schatzmeisterin im KDFB-Landesvorstand. Sie bereicherte die Arbeit des Landesverbandes mit ihrer herzlichen und immer zugewandten Art. Ihr verantwortungsvolles Amt als Schatzmeisterin übte sie sehr gewissenhaft aus. 

Wir sind sehr dankbar für ihr außerordentliches Engagement für den KDFB und werden sie in guter Erinnerung behalten.

Anni Patzelts unermüdliches ehrenamtliches Engagement wurde vielfach ausgezeichnet. 1993 wurde sie vom KDFB mit der goldenen Lapislazuli-Nadel, der höchsten Auszeichnung des Verbandes, geehrt. Außerdem war die sympathische Niederbayerin Trägerin des Bundesverdienstkreuzes und des Bayerischen Verdienstordens.

Redaktion: Gerlinde Wosgien

Der Katholische Deutsche Frauenbund Landesverband Bayern ist mit 150.000 Mitgliedern der größte Frauenverband des Freistaats. Gegründet 1911 von Ellen Ammann, setzt er sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit von Frauen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ein.
© 2023 | Katholischer Deutscher Frauenbund Landesverband Bayern e.V.