KDFB

Maiandachten trotz Corona

Quelle: Pixabay
Unter dem Motto "Ein Herz voll Liebe" feierte der KDFB-Zweigverein St. Martin Deggendorf trotz Corona seine jährliche Maiandacht; Foto: Pritzl

Für die katholische Kirche beginnt am 1. Mai der Marienmonat, in dem traditionell Maiandachten gefeiert werden. Viele KDFB-Zweigvereine haben Maiandachten fest in ihrer Jahresplanung verankert. Maiandachten werden 2020 in Zeiten von Corona in einem anderen Rahmen stattfinden müssen als in den vergangenen Jahren.

Ab 4. Mai dürfen in Bayern wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden, allerdings unter strengen Auflagen. Wenn Sie Maiandachten gerne für sich alleine oder im Familienkreis daheim abhalten möchten, haben wir hier ein paar Ideen für Sie.

Der KDFB-Zweigverein Arrach (Diözesanverband Regensburg) hat in Corona-Zeiten eine "KDFB-Maiandacht daheim" entwickelt. Sie kann hier heruntergeladen werden: https://www.frauenbund-regensburg.de/startseite/aktionen-detailansicht/article/kdfb-maiandacht-daheim/

Auf der Website des KDFB-Diözesanverbandes Augsburg finden Sie eine Marienandacht von Ursula Schell: https://www.frauenbund-augsburg.de/aktuelles/marienmonat-mai-1002

Unter dem Stichwort "Mit Maria durch den Mai" gibt es auf der Website des KDFB-Diözesanverbandes Bamberg eine Reihe von spirituellen Impulsen rund um Maria.

Missio München hat zum Marienmonat Mai ein Gebetsheftchen mit einer Marienandacht mit dem Titel "Maria - Mutter aller Völker" gestaltet, das mit Schnitzwerken aus Malawi aus der Missio-Hauskapelle reich bebildert ist. Die Darstellungen aus dem Leben Mariens und dem Leben malawischer Frauen lassen eine besondere Sympathie für den Alltag und die Lebenswirklichkeit afrikanischer Frauen spüren. Wenn Maria ihren Sohn im Tragetuch trägt oder Freundinnen und Nachbarinnen einer schwangeren Frau beistehen, werden Verantwortung und Solidarität deutlich. Die Broschüre besteht aus acht Kapiteln mit (afrikanischen) Gebeten, Meditationen und Bildern, die hier heruntergeladen werden können. Wer lieber die gedruckte Broschüre nutzen möchte, kann sie unter bildung-muenchen@missio.de kostenlos bestellen.

Von Missio Aachen gibt es einen kostenlosen spirituellen Impuls zum Marienmonat Mai, den Sie hier herunterladen können.

Der Dözesanrat des Bistums Augsburg bietet eine Ökumenische Maiandacht zum Download an. Hier können Sie sie herunterladen.

Maiandachten in leichter Sprache gibt es von der Behindertenpastoral in der Diözese Eichstätt.

In "Mein KDFB intern" finden KDFB-Führungskräfte Vorlagen für Maiandachten, die in den vergangenen Jahren von KDFB-Frauen erstellt wurden.

Redaktion: Gerlinde Wosgien